Aufrufe
vor 3 Jahren

Geschäftsbericht 2016 I 2017

  • Text
  • Wirtschaftsrecht
  • Akademie
  • Koeln
Geschäftsbericht 2016 I 2017

Geschäftsbericht 2016/2017 I Steuerberater-Verband e.V. Köln I Mitgliederbewegung Altersstruktur 51 – 60 897 30,9 % 41 – 50 692 23,9 % 61 – 65 374 12,9 % 66 – 70 271 9,3 % 31 – 40 381 13,1 % 71 – 80 217 7,5 % unter 31 32 1,2 % über 80 35 1,2 % Mitglieder gesamt 2.899 100 % Steuerberater-Verband e.V. Köln Akademie für Steuer- und Wirtschaftsrecht Ordentliche Personen - ohne Gesellschaften (177) und ohne außerordentliche Mitglieder (263) Der Organisationsgrad des Verbandes konnte im Vergleich zum letzten Berichtszeitraum leicht gesteigert werden, auf nunmehr 46,2 %. Maßgeblich ist insoweit eine leicht gesteigerte Mitgliederzahl des Verbandes bei einer sinkenden Zahl von Mitgliedern der Steuerberaterkammer. Außerordentliche Mitglieder blieben auf Seiten des Verbandes hierbei ohne Berücksichtigung. Bei genauerer Betrachtung ist der oben angegebene Organisationsgrad allerdings irreführend. Tatsächlich ist anzunehmen, dass er deutlich über 60 % anzusetzen sein wird. Ursächlich ist die unterschiedliche Zählweise in der Mitgliederbewegung in absoluten und relativen Zahlen Mitgliederstruktur: Während bei der Steuerberaterkammer, die den Vergleichsmaßstab bildet, jede Gesellschaft und jeder einzelne Berufsangehörige in der Gesellschaft getrennt erfasst wird und darüber hinaus auch jeder berufsangehörige Mitarbeiter in einer Kanzlei, der auch noch eigene Mandate betreut, als selbstständiger Steuerberater gezählt wird, wird im Verband eine Gesellschaft (bis auf Sozietäten) grundsätzlich als eine Mitgliedschaft gezählt. Eine GmbH mit drei berufsangehörigen Gesellschaftern wird bei der Kammer somit mit vier Mitgliedern gezählt, beim Verband ist nur die GmbH ein Mitglied. 6.653 3.076 46,23 % Kammermitglieder per 30.06.2017 Verbandsmitglieder per 30.06.2017 Organisationsgrad Ohne Berücksichtigung der AO-Mitglieder 30

Mitgliederbewegung I Steuerberater-Verband e.V. Köln I Geschäftsbericht 2016/2017 Mitgliederstruktur Nach § 3 der Verbandssatzung können im Verband alle in § 3 des StBerG aufgeführten zu unbeschränkter Hilfeleistung in Steuersachen befugten Personen und Personenvereinigungen Mitglied werden. Nach der Grundidee der Satzung des Verbandes ist das Idealbild eines Verbandsmitgliedes der selbstständig in eigener Praxis tätige Steuerberater. Dieses Idealbild spielt aber in der praktischen Verbandsarbeit nur eine untergeordnete Rolle. Beim Dienstleistungsangebot des Verbandes wird nicht unterschieden, ob das Mitglied selbstständig oder als Angestellter nach § 58 StBerG tätig ist. Ebenso können Steuerberatungs-, Wirtschaftsprüfungs-, Buchprüfungsund Partnerschaftsgesellschaften die Mitgliedschaft im Verband erwerben. Von 3.076 ordentlichen Mitgliedern des Verbandes waren nach wie vor 600 Mitglieder als angestellte Berufsangehörige nach § 58 StBerG tätig, was einem Anteil von 19,5 % entspricht. Auszug aus § 3 StBerG: Auszug aus § 3 der Satzung: § 3 Befugnis zu unbeschränkter Hilfeleistung in Steuersachen Zur geschäftsmäßigen Hilfeleistung in Steuersachen sind befugt: 1. Steuerberater, Steuerbevollmächtigte, Rechtsanwälte, niedergelassene europäische Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer, 2. Partnerschaftsgesellschaften, deren Partner ausschließlich die in Nummer 1 und 4 genannten Personen sind, 3. Steuerberatungsgesellschaften, Rechtsanwaltsgesellschaften, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Buchprüfungsgesellschaften. § 3 Erwerb und Verlust der Mitgliedschaft 1. Mitglied kann jeder Angehörige der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe werden, soweit die Voraussetzungen des StBerG und der WPO hinsichtlich der Berufsausübung erfüllt sind; eine Mitgliedschaft kann auch von Angehörigen der rechtsberatenden Berufe beantragt werden, sofern sie eine Zusatzqualifikation nachweisen. 2. Die Mitgliedschaft können auch Gesellschafter nach § 49 StBerG, nach §§ 27, 130 WPO sowie nach § 1 PartGG erwerben. Sie haben kein passives Wahlrecht. Die Mitgliedsrechte werden durch die im Handelsregister eingetragenen Gesellschafter bzw. Geschäftsführer oder Vorstandsmitglieder ausgeübt, soweit sie Angehörige der steuerberatenden, wirtschaftsprüfenden oder rechtsberatenden Berufe im Sinne von Ziff. 1 sind. Steuerberater-Verband e.V. Köln Akademie für Steuer- und Wirtschaftsrecht Es ist im Allgemeinen festzustellen, dass immer mehr Berufsangehörige dahin tendieren, im Angestelltenverhältnis tätig zu sein, diese Tendenz wird auch in der Verbandsmitgliedschaft mittlerweile etwas deutlicher. Ehemals lag der Anteil der im Angestelltenverhältnis tätigen Verbandsmitglieder relativ konstant zwischen 17 % und 18 %. Gesamtmitgliederzahl 3.076 angestellt 600 Gesellschaften 177 30.06.2017; ohne Berücksichtigung der AO-Mitglieder 31

Publikationen