Aufrufe
vor 3 Jahren

Geschäftsbericht 2016 I 2017

  • Text
  • Wirtschaftsrecht
  • Akademie
  • Koeln
Geschäftsbericht 2016 I 2017

Geschäftsbericht 2016/2017 I Steuerberater-Verband e.V. Köln I Mitgliederbewegung Mitgliederstruktur nach Berufsgruppen per 30.06.2017, natürliche Personen Die Mitgliederstruktur ist seit Jahren relativ stabil. Die Zahl der Steuerbevollmächtigten geht naturgemäß kontinuierlich zurück, die Zahl der zusätzlich qualifizierten Berufsangehörigen und der Steuerberater steigt weiterhin an. Steuerberater 2.382 Steuerberater – Wirtschaftsprüfer 232 Steuerberater – vereidigte Buchprüfer 127 Rechtsanwälte 68 Steuerberater – Rechtsanwälte 48 Steuerbevollmächtigte 38 Steuerberater-Verband e.V. Köln Wirtschaftsprüfer 3 vereidigte Buchprüfer – Rechtsanwälte 1 Mitglieder gesamt 2.899 Ohne Berücksichtigung der AO-Mitglieder und der Gesellschaften Akademie für Steuer- und Wirtschaftsrecht Eine besondere Form der Mitgliedschaft bei natürlichen Personen, die seit Jahren sehr starken Zuwachs erfährt, ist die außerordentliche Mitgliedschaft. Sie ist in § 4 der Satzung geregelt. Voraussetzung für die außerordentliche Mitgliedschaft sind eine langjährige Mitgliedschaft im Verband sowie das Einhalten von gewissen Altersgrenzen. Auszug aus § 4 der Satzung: § 4 Außerordentliche Mitglieder 1. Mitglieder, die das 60. Lebensjahr überschritten und ihre Praxis aufgegeben haben und dem Verband mindestens 25 Jahre angehören, können auf Antrag den Status eines außerordentlichen Mitgliedes erhalten. Bei Antragstellung über 65 Jahre reduziert sich die Dauer der Mindestmitgliedschaft auf 15 Jahre. Bei Rückgabe der Zulassung reduziert sich die Mindestmitgliedschaft auf zehn Jahre. 2. Über den formlos zu stellenden Antrag entscheidet das Präsidium. Die außerordentliche Mitgliedschaft hat für die betreffenden Verbandsmitglieder den Vorteil, dass sie trotz des Ausscheidens aus dem Berufsleben die Rechte und Vorteile eines Mitgliedes in Anspruch nehmen können. Das gilt besonders für die wirtschaftlichen Vorteile und hier insbesondere für Versicherungen im Bereich des Gruppenvertragspartners DKV. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Vergünstigungen aus dem Gruppenvertrag ist eine bestehende Mitgliedschaft beim Gruppenvertragspartner. Mit Rückgabe der Zulassung ist der Berufsangehörige nicht mehr Mitglied der Kammer und hat infolgedessen keinen Anspruch auf entsprechende Nachlässe aus Gruppenabkommen zwischen Kammer und Dritten. Die außerordentliche Mitgliedschaft des Verbandes schafft in diesem Falle die erforderliche Brücke. Dem Verband gehören nicht nur bei der Steuerberaterkammer Köln zugelassene Pflichtmitglieder an, sondern auch Mitglieder, die anderen Berufskammern zuzuordnen sind, z.B. Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, aber auch Berufsangehörige, die Steuerberaterkammern in anderen Bezirken angehören. Aus der Übersicht der Mitgliederstruktur ergibt sich, dass 68 Mitglieder einer Rechtsanwaltskammer und 3 Mitglieder ausschließlich der Wirtschaftsprüferkammer angehören. 32

Mitgliederbewegung I Steuerberater-Verband e.V. Köln I Geschäftsbericht 2016/2017 Zahl der Mitglieder aus anderen Steuerberaterkammerbezirken 106 berufsangehörige Mitglieder des Verbandes gehören nicht der Steuerberaterkammer Köln, sondern anderen Steuerberaterkammern an. Weiter gestiegen ist vor allem die Zahl der Mitglieder aus dem Kammerbezirk Düsseldorf. Aber auch aus anderen Bundesländern gab es Zuwächse. Baden-Württemberg 1 Berlin 2 Bremen 1 Düsseldorf 50 Hessen 4 München 2 Niedersachsen 1 Rheinland-Pfalz 33 Westfalen-Lippe 12 Steuerberater-Verband e.V. Köln Altersstruktur der männlichen und weiblichen Mitglieder Über 33,5 % der Mitglieder sind weiblichen Geschlechts; wie schon in den Vorjahren ist der Anteil auch im Berichtszeitraum weiter gestiegen. Der relative Anteil nimmt bei den jüngeren Jahrgängen nach wie vor zu und übersteigt ihn bei den unter 31-jährigen und liegt bei den 31 - 40-jährigen immer noch bei 42,5 %. Alter männlich weiblich gesamt Anteil über 80 78 11 89 2,8 % 71 - 80 276 70 346 10,9 % 66 - 70 249 81 330 10,5 % 61 - 65 279 114 393 12,5 % 51 - 60 585 314 899 28,4 % 41 - 50 402 290 692 21,9 % 31 - 40 219 162 381 12,0 % unter 31 15 17 32 1,0 % 2.103 1.059 3.162 100,0 % Akademie für Steuer- und Wirtschaftsrecht Die Zahlen beziehen sich ausschließlich auf natürliche Mitglieder (ohne Gesellschaften) Stand: 30.06.2017 33

Publikationen