Aufrufe
vor 1 Jahr

Geschäftsbericht 2016 I 2017

  • Text
  • Wirtschaftsrecht
  • Akademie
  • Koeln
Geschäftsbericht 2016 I 2017

Geschäftsbericht 2016/2017 I Steuerberater-Verband e.V. Köln I Nachruf ZUM GEDENKEN Der im Jahre 2016/2017 verstorbenen Mitglieder unseres Verbandes gedenken wir in treuer Verbundenheit und Freundschaft: StB Gerd Fussen, Jülich 11.05.2015 StBin Ria Kirion-Schneider, Hürth 21.05.2016 StB Marlone Beyer, Troisdorf 06.10.2016 Steuerberater-Verband e.V. Köln StB Josef Aymans, Waldbröl 19.10.2016 StB Helmut Gerhards, Bonn 21.10.2016 StB Hans Günther Mein, Düren 10.11.2016 StB Karl Brunner, Frechen 15.11.2016 StB WP Andreas Becker, Horhausen 15.11.2016 StB Werner Hündgen, Köln 30.11.2016 StB Uwe Pouillon, Siegburg 14.01.2017 Akademie für Steuer- und Wirtschaftsrecht StBin Gertrud Hinz, Köln 11.02.2017 StB Heinz Otmar Lüttger, Bonn 13.02.2017 RA FAStR Dr. Helmut Söll, Leverkusen 25.02.2017 StB WP Hans Jacob Stauder, Frechen 10.03.2017 RA Michael Hübner, Aachen 30.04.2017 StBin Gabriele Evers, Köln 01.05.2017 StB WP Helmut Königsmann, Odenthal 08.05.2017 StB vBP RB Karl-Heinz Müller, Bonn 28.05.2017 StB WP RB Heinz Quabeck, Bonn 23.06.2017 StB/vBP Franz-Josef Huppertz, Roetgen 28.06.2017 StBin Ingeborg Müller, Lohmar 29.08.2017 StBin Johanna Gotzen, Köln 21.09.2017 StB Hermann Josef Laudenberg, Bergisch Gladbach 22.09.2017 StB RA Josef Eich, Leverkusen 25.09.2017 StB Dieter Eickelberg, Engelskirchen 30.09.2017 StBin Alexandra de Bouteiller, Erftstadt 22.10.2017 06

Nachruf I Steuerberater-Verband e.V. Köln I Geschäftsbericht 2016/2017 Am 10. Januar 2017 verstarb im Alter von 92 Jahren, in Bad Honnef. Steuerberater Karl J. Bauer, Ehrenpräsident des Steuerberater-Verbandes e. V. Köln, Karl J. Bauer, Jahrgang 1924, stammte aus einem mittelständischen Unternehmerhaushalt in Bonn. Im April 1961 wurde er zum Berufsstand zugelassen und trat gleichzeitig dem Verband bei. Er widmete sich aber nicht nur dem Aufbau seiner eigenen Kanzlei in Bonn, sondern beteiligte sich aktiv am Verbandsleben. Seinerzeit ging es um die Auseinandersetzung um den Einheitsberuf. Bereits 1967 wurde Karl J. Bauer zum Vorsitzenden des Bezirks Bonn gewählt und gehörte seitdem dem Vorstand des Verbandes an. 1969 wählte ihn die Mitgliederversammlung in das Präsidium und 1975 wurde er in das Präsidium des neu gegründeten Deutschen Steuerberaterverbandes gewählt. Nach Realisierung des Einheitsberufs im Jahre 1975 übernahm Karl J. Bauer im September 1976 den Vorsitz des Verbandes. Karl J. Bauer stellte sich auch der beruflichen Selbstverwaltung zur Verfügung, er gehörte von 1970 bis 1979 dem Vorstand der Berufskammer an. In die Amtszeit von Karl J. Bauer fiel auch im Jahre 1978 die Gründung der Akademie für Steuer- und Wirtschaftsrecht des Steuerberater-Verbandes, deren Aufsichtsratsvorsitzender Karl J. Bauer bis 1992 war. Auch nach Schaffung des Einheitsberufs war die Amtszeit von Karl J. Bauer von weiteren berufspolitischen Auseinandersetzungen geprägt: die Einführung einer Gebührenordnung für Steuerberater, das Bilanzrichtliniengesetz mit der Prüfungsverpflichtung für mittelständische Unternehmen bestimmter Größen und schließlich die Wiedervereinigung, stellten den Berufsstand und die berufspolitische Interessenvertretung immer wieder vor neue Herausforderungen. Nach Erreichen der Altersgrenze verzichtete Karl J. Bauer im Jahre 1992 auf eine Wiederwahl in die Gremien und legte alle Ämter nieder. Steuerberater-Verband e.V. Köln Akademie für Steuer- und Wirtschaftsrecht Karl J. Bauer hat in seiner Amtszeit die Zukunft des Verbandes geprägt: hatte der Verband zu Beginn seiner Amtszeit als Vorsitzender im Jahre 1976, gerade 600 Mitglieder, hatte sich diese Zahl bei seinem Ausscheiden im Jahre 1992 auf über 1.600 Mitglieder gesteigert. Der Steuerberater-Verband Köln und der Berufsstand haben Karl J. Bauer für sein langjähriges Engagement dankbar zu sein. Die Verdienste von Karl J. Bauer ehrte der Bundespräsident im Jahre 1984 zunächst mit der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande und im Jahre 1992 mit der Verleihung des Verdienstkreuzes 1. Klasse. Die Mitglieder des Verbandes bedankten sich für das Wirken von Karl J. Bauer mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft im Jahre 1992. Der Steuerberater-Verband e. V. Köln wird Karl. J. Bauer ein ehrendes Andenken bewahren. 07

Publikationen

Steuerberaterlehrgang 2020
Seminar- und Veranstaltungsübersicht 02 I 2020
Vorbereitungslehrgang 1 I 2020 auf die Prüfung zum/zur Steuerfachangestellten