Aufrufe
vor 1 Jahr

VerbandsNachrichten 2 I 2017

  • Text
  • Steuerberater
  • Koeln
  • Verbandsnachrichten
VerbandsNachrichten 2 I 2017

VerbandsNachrichten 2/2017 I Aus dem Verbandsleben Benno Scharpenberg, Präsident des FG Köln Karl-Heinz Bonjean, Präsident der StBK Köln Begrüßt wurden die Teilnehmer durch den Präsidenten des Finanzgerichts Köln, Benno Scharpenberg und den Präsidenten der Steuerberaterkammer, Karl-Heinz Bonjean. Für den Steuerberater-Verband leitete Vorstandsmitglied Lars Nottelmann die Runde zu „Praxisrelevanten Fragen im finanzgerichtlichen Verfahren“. Erster Höhepunkt der Veranstaltung war die Teilnahme an zwei mündlichen Verhandlungen, die einen ersten und guten Einblick in die Arbeitsweise des Gerichts verschafften. Vorab wurden die Anwesenden intensiv über die anstehenden Verfahren informiert, so dass es gut möglich war, dem Lauf der mündlichen Verhandlung zu folgen. Sehr offen zeigte sich das Gericht nach Beendigung für die zahlreichen Fragen, die den jungen Kolleginnen und Kollegen auf den Nägeln brannten. Insgesamt war festzustellen, dass hohes Interesse bei den anwesenden Steuerberaterinnen und Steuerberatern bestand, die eigenen Kenntnisse über die Möglichkeiten im finanzgerichtlichen Verfahren auszuweiten und zu verbessern. Mehr als 60 Teilnehmer folgten konzentriert den Verhandlungen 18

Aus dem Verbandsleben I VerbandsNachrichten 2/2017 StB/RA/FAStR Ingo Heuel RAin Susanne Bobusch Hierzu wurde im Rahmen der weiteren Veranstaltung auch ein Vortrag zum Thema „Steuerstrafrechtliche Risiken in der Steuerberaterpraxis“ angeboten, der von Ingo Heuel, Steuerberater, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht, gehalten wurde. Ausführungen zur „Vergütung des Steuerberaters im finanzgerichtlichen Verfahren und Kostenrecht“, vorgetragen von Susanne Bobusch, Rechtsanwältin, bildeten den Abschluss des Vortragsteils. In der abschließenden Fragerunde zum finanzgerichtlichen Verfahren, geleitet durch StB Lars Nottelmann und Heinz Neu, Vorsitzender Richter und Pressesprecher des Finanzgerichts, sowie Norbert Eppers, Richter und Pressesprecher des Finanzgerichts, wurde schließlich noch einmal das gesamte Thema umfassend dargestellt und bearbeitet. Die zufriedenen Teilnehmer, die viel über ihre Möglichkeiten, die Interessen und Rechte ihrer Mandantschaft noch intensiver und besser zu vertreten, erfahren hatten, verließen die Veranstaltung am frühen Abend nach einem ereignisreichen Tag. RiFG Norbert Eppers, Pressesprecher des FG, VM StB Dipl.-Kfm. (FH) Lars Nottelmann, VorsRiFG Heinz Neu, Pressesprecher des FG (v.l.n.r.) Die Teilnahme der Neuzugelassenen der letzten fünf Jahre an der Folgeveranstaltung am 27. September 2017 ist nach wie vor möglich. Bitte wenden Sie sich insoweit an die Steuerberaterkammer Köln. Herzlich zu danken ist dem Finanzgericht Köln für die engagierte Mitwirkung und Unterstützung sowie die Gastfreundschaft. 19

Publikationen

Seminar- und Veranstaltungsübersicht 02 I 2020
Steuerberaterlehrgang 2020
Steuerfachwirtprüfung - Vorbereitungslehrgang auf die Qualifikationsprüfung
Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung zum/zur Steuerfachangestellten