Aufrufe
vor 2 Jahren

VerbandsNachrichten 2 I 2018

  • Text
  • Koeln
  • Verbandsnachrichten
  • Steuerberater
VerbandsNachrichten 2 I 2018

VerbandsNachrichten 2/2018 I Europa ringerung ihrer Emissionen zu investieren. Daher ist es für das ordnungsgemäße Funktionieren dieses Systems wesentlich, dass eine von einem Mitgliedstaat erhobene Steuer diesen wirtschaftlichen Wert nicht beseitigt. Die streitgegenständliche Steuer entzieht jedoch den betroffenen Unternehmen fast den gesamten wirtschaftlichen Wert der Zertifikate, so dass diese Unternehmen jeden Anreiz verlieren, die Verringerung ihrer Treibhausgasemissionen zu fördern. Unter diesen Umständen stellt der Gerichtshof fest, dass die in Rede stehende Steuer den Grundsatz der kostenlosen Zuteilung der Treibhausgasemissionszertifikate nicht beachtet und somit die Zielsetzung der Richtlinie beeinträchtigt. Folglich ist diese Steuer mit der Richtlinie nicht vereinbar. AUS DER FINANZVERWALTUNG Prüffelder 2018 Die OFD NRW hat mit Schr. v. 01.02.2018, S 2500-2013/4009 - Q 025, StBdirekt Nr. 17461, die Prüffelder für das Kalenderjahr 2018 mitgeteilt. Ferner hat die OFD NRW eine Zusammenstellung der dezentralen Prüffelder mitgeteilt, die durch die einzelnen Festsetzungsfinanzämter für das Jahr 2018 ausgewählt worden sind. Diese sind unter dem Internetauftritt der OFD NRW (www.finanzverwaltung.nrw.de/de/oberfinanzdirektion-nordrhein-westfalen ) unter „Aktuelles und Presse" / „Prüffelder 2018"veröffentlicht worden. Im Kalenderjahr 2018 werden durch die Finanzämter die zentralen Prüffelder „Beiträge von Arbeitnehmern zu berufsständischen Versorgungseinrichtungen", „Prüfung der Einkunftserzielungsabsicht (Liebhaberei) bei § 15 und § 18 EStG" sowie „Verlustabzug bei Körperschaften gemäß § 8c KStG" bearbeitet. Die OFD NRW verbindet ihre Veröffentlichung mit der Erwartung, dass zur gegenseitigen Arbeitserleichterung bereits bei Abgabe einer Steuererklärung die zur Bearbeitung der Prüffelder notwendigen Unterlagen und Informationen eingereicht werden und Sohn eine gesonderte Anforderung durch die Finanzämter entbehrlich sein wird. Bei Änderungen wie zum Beispiel Aufnahme oder Wegfall von einzelnen Prüffeldern wird im Internet die veröffentlichte Liste aktualisiert. Behördeninformationen Folgende Finanzämter haben neue Telefonverzeichnisse etc. herausgegeben, die unter den angegebenen StBdirekt-Nrn. heruntergeladen oder mit beigefügtem Revers oder per E-Mail unentgeltlich bei der Geschäftsstelle angefordert werden können: Finanzamt Verzeichnis Finanzamt Bonn-Innenstadt Telefonlverzeichnis, Stand 20.03.2018 StBdirekt Nr. 9811 Finanzamt Geilenkirchen Schnellübersicht-Geschäftsverteilung, Stand 01.02.2018, StBdirekt Nr. 6951 Finanzamt Jülich Telefonliste, Stand 27.02.2018, StBdirekt Nr. 9836 Finanzamt Leverkusen Geschäftsverteilungsplan, Stand 27.02.2018, StBdirekt Nr. 10655 Finanzamt Schleiden Zimmer- und Telefonverzeichnis, Stand 01.03.2018, StBdirekt Nr. 6725 Finanzamt Siegburg Telefonverzeichnis, Stand 07.03.2018, StBdirekt Nr. 12919 Im Übrigen können die Telefonverzeichnisse der Finanzämter auch über die Internetseiten der Finanzverwaltung – www.finanzamt-nrw.de – abgerufen werden (vgl. StBdirekt Nr. 15259). Eine Anleitung zum Aufruf dieser Verzeichnisse finden Sie unter StBdirekt Nr. 15260. 64

Aus der Finanzverwaltung I VerbandsNachrichten 2/2018 PERSONALIA Nachruf Wir trauern um unser Mitglied Kurt Zils Steuerberater, vereidigter Buchprüfer, Rechtsbeistand + 19. Oktober 1940 † 16. April 2018 Herr Kollege Zils gehörte unserem Verband fast 45 Jahre an. Er dokumentierte damit in besonderem Maße, dass ihm neben seiner Kanzlei und der Interessenvertretung seiner Mandanten auch die berufsständischen Anliegen von Bedeutung waren. Bemerkenswert ist seine Treue zu unserem Verband auch über sein langjähriges Berufsleben hinaus. StB vBP RB Kurt Zils war unserem Haus in besonderer Weise verbunden. Er prüfte über 20 Jahre lang die Abschlüsse unserer Akademie, wobei er uns jederzeit mit seinem Rat zur Seite stand. Darüber hinaus betreute er Akademie und Verband in sämtlichen Fragen der Lohn- und Gehaltsabrechnung. Der Verstorbene genoss nicht nur einen hervorragenden Ruf in seiner Mandantschaft, sondern auch in der Kollegenschaft. Seine berufliche Auffassung und seine Kollegialität waren beispielhaft. Wir haben Herrn Kollegen Zils dankbar zu sein und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Veränderungen Am 01. Oktober 2017 hat Thomas Waza die Leitung des Referats St4 in der OFD Nordrhein-Westfalen übernommen. Er trat die Nachfolge von Arno Becker an, der das Referat acht Jahre leitete und zum 01. August 2017 die Dienststellenleitung des Finanzamts für Steuerstrafsachen und Steuerfahndung Münster übernahm. Am 11. Oktober 2017 wurde Dr. Susanne Reichelt als neue Dienststellenleiterin des Finanzamts Köln-Nord eingeführt. Sie folgt Josef Bürkl nach, der das Amt sei dem Jahr 2012 leitete. Frau Dr. Reichelt war bereits von 2009 bis 2012 als Leiterin in Köln-Nord eingesetzt. Christiane Fleischer ist die neue Präsidentin des Landgerichts Aachen. Justizminister Peter Biesenbach hat die 54-jährige Juristin im Rahmen einer feierlichen Amtseinführung am 21. Februar 2018 mit ihrem neuen Amt betraut. Christiane Fleischer folgt Dr. Stefan Weismann nach, der seit Juli 2017 als Präsident des Landgerichts Bonn fungiert. RA Dr. Florian Höld, Bonn, wurde von der Mitgliederversammlung des Bonner AnwaltVereins am 14. März 2018 zum neuen Vorsitzenden der Organisation gewählt. Der bisherige Vorsitzende, RA Rolf Schweigerer, stand nach sechsjähriger Amtszeit nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung. Neuer Vorsitzender des Kölner Anwaltvereins ist RA Markus Trude, der Frau RAin Pia Eckertz-Tybussek nachfolgt. RAin Eckertz-Tybussek ist nach elfjähriger Amtszeit als Vorsitzende des Kölner Anwaltvereins zurückgetreten. 65

Publikationen

Steuerfachwirtprüfung - Vorbereitungslehrgang auf die Qualifikationsprüfung
Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung zum/zur Steuerfachangestellten
Steuerberaterlehrgang 2020
Mitglieder werben Mitglieder
Flyer Arbeitskreis Junge Steuerberater
Referentenentwurf des Bundesministeriums der Finanzen