Aufrufe
vor 1 Jahr

Verbandsnachrichten 4 I 2018

  • Text
  • Steuerberater
  • Verbandsnachrichten
Verbandsnachrichten 4 I 2018

Ein cleverer Schachzug.

Ein cleverer Schachzug. Jetzt wechseln! Steuerberater-Software mtl. ab € 39,– netto Auf Wunsch auch aus der Stotax-Cloud. So nutzt man Steuerberater-Software heute! Aktuelle Technologie, innovative Features und ein modernes Look & Feel ■ Finanzbuchhaltung (GoBD-zertifiziert mit OCR-Unterstützung) ■ Lohnabrechnung (mit kostenfreiem DEÜV-Modul – GKV-zertifiziert) ■ Jahresabschluss (mit E-Bilanz) ■ Anlagenverwaltung ■ Betriebs- und Personensteuern ■ Dokumentenmanagementsystem Medienbruchfreie Zusammenarbeit mit Mandanten Über Stotax Select mit skalierbaren Cloud-Anwendungen: Belegübermittlung, Grundbücher, Angebot & Rechnung, Lohnbüro Test unserer DSGVO-konformen Lösungen und Beratung unter: 0800 5225 575 (gebührenfrei) www.stollfuss.de/kanzlei

Editorial I VerbandsNachrichten 4/2018 EDITORIAL Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, ein turbulentes Jahr neigt sich dem Ende zu. Der Berufsstand kann sich über mangelnde Arbeit nicht beschweren, wobei fehlendes Personal ein immer größeres Problem darstellt. Auch die Digitalisierung kann dies nicht überdecken, zumal neue berufliche Herausforderungen auf uns zukommen. Dies betrifft zum Beispiel die Umsetzung der Anzeigepflicht für legale steuerliche Gestaltungen aus der Umsetzung der EU-Richtlinie und einer zu erwartenden nationalen Regelung. Wie zu hören ist, werden unsere Wünsche, zuerst Erfahrungen mit der europäischen Anzeigepflicht zu sammeln, bevor eine nationale eingeführt wird, im politischen Raum verhallen. Viele Rechtsfragen und Begriffe sind in diesem Zusammenhang immer noch nicht geklärt und werden über die Gerichte entschieden werden. Ein weiteres bedeutendes Aufgabenfeld wird die Neuregelung der Ermittlung der Einheitswerte aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts und der Auswirkungen auf die Grundsteuer haben. Die derzeitigen politischen Überlegungen gehen davon aus, dass für jedes Grundstück eine eigene neue Steuererklärung abzugeben ist, bei 35 Mio. Grundstücken in Deutschland eine wahre Mammutaufgabe. Hierdurch werden nicht nur die steuerberatenden Berufe, sondern auch die Finanzverwaltung überdurchschnittlich gefordert werden. Die Änderungen im Veranlagungsverfahren aus der Belegvorhaltepflicht im Gegensatz zur bisherigen Belegvorlagepflicht und dem neu eingeführten Freitextfeld, sind im Wesentlichen von der Praxis angenommen worden. Das Freitextfeld sollte mit Augenmaß genutzt werden, um auf Sachverhalte, die von der Verwaltungsmeinung abweichen, aufmerksam zu machen. Aus der Praxis höre ich, dass das Freitextfeld entstellend genutzt wird, um eine Aussteuerung zu erreichen, obwohl keine Sachverhalte vorliegen, die von der Verwaltungsmeinung abweichen. Dies sollte dringend unterlassen werden. Von einem weiteren Schreiben zu den GoBD erwarte ich mir eine deutliche Verbesserung gegenüber dem bisherigen Rechtsstand, was bei Vorlage von digitalen Belegen die Aufbewahrung von Papierbelegen betrifft. Die Finanzverwaltung will sich der Forderung des Berufsstandes anschließen, dass eine Aufbewahrung von Papierbelegen dann entfällt, wenn die digitalen Belege unveränderbar sind und nicht gelöscht werden können. Dies muss über eine Verfahrensdokumentation sichergestellt werden. Die genaue Ausformulierung des BMF-Schreibens bleibt in diesem Punkt aber noch abzuwarten. Von vielen Kollegen höre ich, dass eine Zunahme von Betriebsprüfungen feststellbar ist. Wir haben immer eine zeitnahere Betriebsprüfung gefordert, die jetzt langsam umgesetzt wird. Dies ist im Interesse der Mandanten, aber auch von uns. Auf diesem Wege darf ich Ihnen schöne vorweihnachtliche Tage wünschen und ein gesegnetes fröhliches Weihnachtsfest und für 2019 Glück, Erfolg und Gesundheit. Mit freundlichen, kollegialen Grüßen Ihr StB/WP Harald Elster - Präsident - 03

Publikationen

Seminar- und Veranstaltungsübersicht 02 I 2020
Steuerberaterlehrgang 2020
Steuerfachwirtprüfung - Vorbereitungslehrgang auf die Qualifikationsprüfung
Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung zum/zur Steuerfachangestellten