Aufrufe
vor 1 Jahr

Verbandsnachrichten 4 I 2018

  • Text
  • Steuerberater
  • Verbandsnachrichten
Verbandsnachrichten 4 I 2018

VerbandsNachrichten

VerbandsNachrichten 4/2018 I Aus dem Verbandsleben Präsident Elster (r.) bei einer Ansprache im Foyer des Schokoladenmuseums durch Michael Brügge, HDI, dargestellt wurde. Weitere Teilnehmer der Runde waren RA/StB Peter Zerwas, Geschäftsführer der Steuerberaterkammer Köln, und RA Volker Schmidt-Lafleur, Hauptgeschäftsführer des Versorgungswerks der Steuerberater NRW. Eine ausführliche Fragerunde beendete diesen interessanten Veranstaltungsteil. Begleitungen. Wie immer endete der Abend erst sehr spät bei ausgelassener Partystimmung. Der feierliche Begrüßungsabend fand wieder im Schokoladenmuseum im Rheinauhafen statt. Bei bester Stimmung und Barbecue auf der Außenterasse direkt am Rhein gab es die Möglichkeit, sich über die Themen der Informationsveranstaltung auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Stellvertretend für die beteiligten Organisationen begrüßten Verbandspräsident StB/WP Harald Elster, StB Karl-Heinz Bonjean, Präsident der Steuerberaterkammer Köln, und StB Thomas Gebhardt, Vorstandsmitglied des Steuerberatervereins Nordrhein-Westfalen e.V., die neubestellten Steuerberater und ihre ebenfalls anwesenden Das Restaurant des Schokoladenmuseums bot wie immer ... ... sowohl innen mit Blick auf den Rhein ... als auch außen ein angenehmes Ambiente 20

Aus dem Verbandsleben I VerbandsNachrichten 4/2018 Junge Steuerberater im Finanzgericht Köln Benno Scharpenberg, Präsident des FG Köln Es ist schon die dritte Veranstaltung dieser Art: Gemeinsam organisiert von Kammer, Verband und Verein, besuchten junge Steuerberaterinnen und -berater das Finanzgericht Köln. Sie wurden begrüßt von Präsident Benno Scharpenberg, der seine Freude darüber ausdrückte, so zahlreich junge Berufsangehörige im Finanzgericht begrüßen zu können. Ein weiteres Grußwort sprach die Vizepräsidentin der Steuerberaterkammer, WP/StB Dipl.-Kffr. Stefanie Claire Blome. Sodann wurden die jungen Teilnehmer durch die Pressesprecher des Gerichts, Norbert Eppers und Bettina Berghoff, in den Verlauf der mündlichen Verhandlungen vor dem Finanzgericht eingeführt, und dies in einer sehr anschaulichen und lebendigen Art. Gleich zu Beginn gab es zahlreiche Fragen, die umgehend und kompetent beantwortet wurden. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildete eine reale mündliche Verhandlung, über welche sich die Thematik den Anwesenden zum Greifen nah Die Pressesprecher des FG, RiFG Norbert Eppers, und RiFG Bettina Berghoff mit VM StB Dipl.-Kfm. (FH) Lars Nottelmann und StB Thomas Gebhardt bot. Auch hier gab es im Anschluss zahlreiche Fragen und Erläuterungen, die dazu geeignet sein dürften, zukünftig den Gang zum Finanzgericht deutlich zu erleichtern und damit zu fördern. Nach einem gemeinsamen Mittagessen erhielten die Teilnehmer dann anschauliche Hinweise zur Vergütung des Steuerberaters im finanzgerichtlichen Verfahren sowie zu strafrechtlichen Gefahren steuerberatender Tätigkeit. Ganz zum Schluss, wie immer geleitet durch den Vorsitzenden des Arbeitskreises des Verbandes „Junge Steuerberater“, StB Dipl.-Kfm. (FH) Lars Nottelmann, wurde allen noch einmal die Möglichkeit geboten, mit den Rednern zu diskutieren. Sicherlich wird es in absehbarer Zukunft eine weitere Veranstaltung im Finanzgericht geben. Wir freuen uns, dass das Finanzgericht hierzu bereits seine grundsätzliche Bereitschaft erklärt hat. VorsRiFG Heinz Neu führte in die jeweiligen Verhandlungen ein 21

Publikationen

Seminar- und Veranstaltungsübersicht 02 I 2020
Steuerberaterlehrgang 2020
Steuerfachwirtprüfung - Vorbereitungslehrgang auf die Qualifikationsprüfung
Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung zum/zur Steuerfachangestellten