Aufrufe
vor 5 Monaten

Geschäftsbericht 2020 I 2021

Geschäftsbericht 2020 I 2021

Geschäftsbericht 2020 I 2021 // Nachruf Zum Gedenken Der im Jahre 2020/2021 verstorbenen Mitglieder unseres Verbandes gedenken wir in treuer Verbundenheit und Freundschaft: StB Egon G. Müller Hürth 26.07.2020 StBv Alfred Grob Brühl 08.09.2020 StB Christoph Kurpiers Bornheim 25.10.2020 StB Heinz K. Hadamik Neunkirchen-Seelscheid 06.12.2020 StB Erich Leonhard Köln 31.12.2020 StB Bernt Bartels Köln 04.01.2021 StB Peter Josef Töller Elsdorf-Niederembt 23.03.2021 StB Rolf Heyen Leverkusen 27.04.2021 StB Josef Wagener Aachen 27.05.2021 StB Werner Eulen Bornheim 08.06.2021 StB Klaus Keller Overath 25.06.2021 StB Hermann-Josef Fischer Hürth-Stotzheim 30.06.2021 StB Udo Kirstein Pulheim 14.07.2021 StB Gerd Grevenstein Würselen 28.07.2021 RA/FAStR Dr. Bernd Stommel Rösrath 20.08.2021 StB Wilfried Schenk Köln 04.10.2021 StBin Elisabeth Kremser Much 30.10.2021 6 StB Josef Krahe Erkelenz 18.02.2021 StB Helmut Gersch Köln 13.07.2021

Geschäftsbericht 2020 I 2021 // Nachruf Am 18. Januar 2021 verstarb Am 01. Juni 2021 verstarb Manfred Bergs Steuerberater Ehrenmitglied des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln Therese Watrin Steuerberaterin Ehrenmitglied des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln im Alter von 77 Jahren in Düren. StB Manfred Bergs hat sich in besonderem Maße um den Steuerberater-Verband e. V. Köln verdient gemacht. Manfred Bergs trat am 01. September 1978 unserem Verband bei und gehörte ihm bis zuletzt, d.h. weit über 40 Jahre, an. 1992 wurde er zum Vorsitzenden des Bezirks Düren gewählt und übte dieses Amt bis zum Jahre 2016, mithin 24 Jahre, aus. Die gleiche Zeit gehörte er auch dem Gesamtvorstand des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln an. Während seiner 24-jährigen Vorstandstätigkeit leitete er mit großem Einfühlungsvermögen den Ausschuss „Soziales und Finanzen“. Ihm gelang es in der Regel, einen fairen Interessenausgleich zwischen betroffenen Mitgliedern und dem Verband zu finden. Manfred Bergs war für die Mitglieder seines Bezirks bei Sorgen und Problemen stets ansprechbar und half, soweit es in seiner Macht stand, Differenzen auszugleichen. Seine Kollegialität war beispielhaft. Für dieses ehrenamtliche Engagement haben der Steuerberater-Verband Köln, aber auch der Berufsstand insgesamt, Herrn Kollegen Bergs dankbar zu sein. Aufgrund seiner Verdienste wurde ihm im Jahre 2016 die Ehrenmitgliedschaft des Verbandes verliehen. im Alter von 66 Jahren in Zülpich-Enzen. Frau Kollegin Watrin, die 1979 zum Berufsstand zugelassen wurde, trat im März 1984 unserem Verband bei und gehörte ihm bis zuletzt, d. h. weit über 30 Jahre, an. 1992 wurde Frau Kollegin Watrin zur Vorsitzenden des Bezirks Euskirchen- Schleiden gewählt. Sie übte dieses Amt bis 2012, mithin 20 Jahre, aus. Die gleiche Zeit gehörte sie auch dem Gesamtvorstand des Steuerberater-Verbandes e. V. Köln an. Therese Watrin war für die Mitglieder ihres Bezirks eine stets verlässliche Ansprechpartnerin für alle Belange. Ihre Kollegialität war beispielhaft. Ihr gelang es, im flächenmäßig größten Bezirk im Verbandsbereich einen Organisationsgrad von über 60 % zu erreichen. Für dieses ehrenamtliche Engagement haben der Steuerberater-Verband e. V. Köln, aber auch der Berufsstand insgesamt, Frau Kollegin Therese Watrin dankbar zu sein. Sie hat sich in besonderem Maße um den Steuerberater-Verband e. V. Köln verdient gemacht. Aufgrund ihrer Verdienste um den Verband wurde ihr im Jahre 2012 die Ehrenmitgliedschaft verliehen. 7

Publikationen